Herzlich willkommen!

 
“ Ein stimmungsvoller Rückzugsort ”
 – Neue Zürcher Zeitung, 8. Juni 2015

Schon zu Lebzeiten des Stifterpaares war die Farenweid in Hirzel ein Begegnungsort für Menschen unterschiedlichster Couleur. Als Sommerhaus 1929 erbaut, zeigt sich die geschichtsträchtige Villa heute in lebendigem Zusammenspiel von Alt und Neu. Im Schutz des nahen Waldes liegt sie freistehend auf dem höchsten Punkt einer breiten Kuppe, mit Fernsicht auf Zürichsee, Rapperswil, Zug und die Innerschweizer Berge. Ruhe und Weitblick schaffen eine Zeitinsel mit viel Luft und Himmel, die schon manche Besucherinnen und Besucher zu kreativem Schaffen inspiriert hat.

Hier lässt sich gut Verweilen, Philosophieren, Konzentrieren, Musizieren und Zusammensein. Im neu erstellten Pavillon werden Familienfeste gefeiert, Seminare abgehalten, Konzerte gegeben.

Fern des hektischen Treibens des Alltags sind Sie auf der Farenweid herzlich willkommen!

@2015 Stiftung Farenweid